Osterschinken

Osterschinken vom Schinkenkaiser

Eine 35-köpfige Jury aus Politik (unter ihnen Landeshauptmann Gerhard Dörfler), Wirtschaft, Sport und Kultur versammelte sich in Bleiburg zur Bewertung von zwölf Beinschinken. Kriterien wie Fettrand, Farbe, Salzgeschmack, Biss, Geruch und Konsistenz standen zur Beurteilung.

Als Sieger ging eindeutig der “Petzenland Schinken” von Landwirt Florian Schupanz hervor. Die Bezeichnung “Petzenland Schinken” steht mittlerweile für eine ganz besondere Marke. Der saftige Beinschinken wird nur in der Region um Bad Eisenkappel auf besondere Weise hergestellt.

Der Beinschinken wird zwölf Wochen mit selbst gemahlenen Gewürzen und Kräutern nass gesurt. Nach der leichten Räucherung mit Buchenholz wird der “Osterschinken” im Ganzen unter größter Obhut gekocht, um den natürlichen Saft und Geschmack zu erhalten. Erst nach Abkühlung auf 0 Grad wird der Schinken je nach Wunsch (Fettgehalt und Größe) verkauft.

Verkauft wird der “Petzenland Schinken” oder auch Osterschinken frisch gekocht und in jeder Größe und Gewicht direkt ab Hof .

Jetzt bestellen